Bodenseekreis

Der Bodenseekreis (214.655 Einwohner*innen, 18 Gemeinden und 5 Städte) ist ländlich geprägt, wobei der Obst- und Gemüseanbau wie auch der Tourismus von wirtschaftlich zentraler Bedeutung ist. Seine Lage am baden-württembergischen Nordufer des Bodensees und in der Vierländerregion macht ihn zu einer beliebten Tourismusdestination. Des Weiteren lassen sich Industrie und produzierendes Gewerbe, wie Maschinen- und Fahrzeugbau, Elektrotechnik oder Luft- und Raumfahrttechnik anfinden.

In den Verdichtungsräumen wird die Anpassung an die Folgen des Klimawandels bereits aktiv diskutiert: die Stadt Friedrichshafen hat im Jahr 2019 ein Klimaanpassungskonzept erstellen lassen. Des Weiteren spielen klimatische Veränderungen wie Hochwasser, Trockenheit und deren Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft eine große Rolle in der Bodenseeregion. Bei einer Veranstaltung im März im Landratsamt Friedrichshafen wurde das LoKlim-Projekt vorgestellt.

Ziele und Maßnahmen im Bereich Klimaschutz wurden im Juli 2015 durch das Energie- und Klimaschutzkonzept vorgelegt. Darüber hinaus ist seit 2017 eine Energie- und Klimaschutzmanagerin im Landratsamt tätig. .

Link: https://www.bodenseekreis.de/de/umwelt-landnutzung/energie-klimaschutz/