Workshop zur Klimawandelanpassung in Bad Krozingen

Breite Beteiligung beim ersten Akteursworkshop zur Klimazukunft der Stadt im Kurhaus in Bad Krozingen. Zwei weitere Workshops geplant.

Etwa 30 Teilnehmer*innen fanden sich beim ersten LoKlim Akteursworkshop im Horst Linde Saal im Kurhaus ein. Bürgermeister Volker Kieber wies bei der Begrüßung auf die schon heute deutlich spürbare Erwärmung in den letzten Jahren hin. Nach einer Einführung und Impulsen vom Projektteam für eine an den Klimawandel angepasste Entwicklung, diskutierten die Akteure in Kleingruppen Visionen für eine klimarobuste Zukunft der Kurstadt.

Impulsvortrag im Plenum zur Entwicklung von Visionen für ein klimarobustes Bad Krozingen.

In einem verwaltungsinternen Workshop wurden Anfang des Jahres die klimarelevanten Handlungsfelder für Bad Krozingen priorisiert. Entsprechend diskutierten die Kleingruppen im Rahmen des Workshop die Anpassung an den Klimawandel in den Handlungsfeldern: 1. Stadt- und Raumplanung/ Bauen und Wohnen, 2. Verkehr und Wirtschaft, 3. Gesundheit, Soziales und Tourismus und 4. Naturschutz, Biodiversität und Wasser. 

Kleingruppenarbeit zur Entwicklung von Visionen eines klimarobusten Bad Krozingen in den Bereichen Verkehr und Wirtschaft.

Die Ergebnisse der Gruppen wurden auf Pinnwänden gesammelt und im Anschluss im Plenum vorgestellt. Die Ergebnisse werden vom Projektteam aufgearbeitet und in langfristige Ziele für die Stadt Bad Krozingen übersetzt.

Der nächste Workshop in der Kurstadt ist für den 10. November 2021 geplant.